Praktikum bei Fresenius? Jederzeit wieder!

Hallo, mein Name ist Lisa, ich bin 23 Jahre alt und habe von August bis November 2014 ein Praktikum bei Fresenius in der Abteilung Internal Audit absolviert. Gerne würde ich euch erzählen, wie ich meine Zeit dort erlebt habe. Aber zunächst einmal vorne angefangen:

Auf Fresenius bin ich durch die trendence Umfrage zu den Top 100 Arbeitgebern aufmerksam geworden. Darin sind diese Unternehmen ausführlich beschrieben, was mein Interesse an Fresenius geweckt hat. Und jetzt, während meines Masterstudiums „Gesundheitsökonomie und Management im Gesundheitswesen“ an der Uni Duisburg-Essen, ergriff ich vor meinem dritten Semester die Chance auf ein Praktikum bei Fresenius. Auf der Suche nach einer passenden Praktikumsstelle hat mich die Stellenausschreibung der Abteilung Internal Audit direkt angesprochen. Die Abteilung prüft, mit Ausnahme von Fresenius Medical Care, alle nationalen und internationalen Gesellschaften der Unternehmensbereiche von Fresenius (Holding, Kabi, HELIOS und Vamed). Interessant fand ich vor allem den Aspekt der Internationalität und die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Gesellschaften sowie die Vielfältigkeit der Audit-Themen.

Auf meine Bewerbung bekam ich schnell eine Rückmeldung und auch das Vorstellungsgespräch fand sehr bald statt. Die im Vorstellungsgespräch dargestellten Abläufe, Inhalte und Ziele des Praktikums haben mich in meiner Entscheidung bestätigt. Auch die Zusage erfolgte schnell – insgesamt also ein zeitlicher Rahmen, der nicht viele Nerven kostet.

An meinem ersten Tag wurde ich in der Konzernzentrale in Bad Homburg herzlich empfangen. Nach der Klärung aller organisatorischen Dinge fing ich an, mich in die Prüfungsthemen eines Audits für einen Konzernbereich, welches ich unterstützte, einzuarbeiten. Die Kooperation und Kommunikation in dem Audit-Team und auch in der Abteilung waren sehr kollegial. Das Prüfungsteam setzte sich aus drei Auditoren, einem Senior Manager und zwei Senior Auditoren, und mir zusammen, wobei ich von Beginn an aktiv eingebunden war, an vielen Meetings teilnahm und auch viele Aufgaben selbstständig bearbeitete. Meine Betreuerin unterstützte mich dabei stets mit Rat und Tat. Im Audit wurden die Prozesse zum Vertragsmanagement, von der Vertragsanbahnung bis zum Vertragscontrolling, für unterschiedliche Kooperationsverträge geprüft. Die gleichzeitige Prüfung von mehreren Gesellschaften eines Konzernbereichs erhöhte die Komplexität und war eine Herausforderung. Dabei war es sehr spannend, die unterschiedlichen Möglichkeiten der Handhabung von Verträgen zu sehen. Aufgrund mehrerer Gesellschaften an verschiedenen Standorten fand keine Vor-Ort-Prüfung statt. Die Prozesse wurden auf Basis von Unterlagen, Dokumenten und Telefoninterviews mit den zuständigen Personen aufgenommen. Ziel des Audits war es, sie bei der Identifikation von Kontrollschwächen und der Optimierung von Prozessen zu unterstützen. Das Audit war sehr lehrreich und vielseitig und ich habe einen umfangreichen Einblick in die Arbeit der Abteilung und in die Thematik des Audits erhalten.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir die Arbeitsatmosphäre, das Engagement und die Arbeitsinhalte gut gefallen haben. Ich würde jederzeit wieder ein Praktikum bei Fresenius machen und kann es uneingeschränkt weiterempfehlen.

Diese Jobs könnten Sie interessieren

Kommentare

  • Amjad Essa

    schrieb am 12.11.2018

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit schreibe ich Ihnen, weil ich Ihre hilfe möchte.
    Zuerst vielen Dank für Ihre Einladung für Htwsaar in Saarbrücken.
    Ich habe Sprachtest in Deutsch und Englisch bestanden.
    Am März fange ich in htw in Saarbrücken Projektmanagement an.
    Deshalb brauche ich ein Praktikum mit Studium zu machen.

    Ich studiere im 10 Semester an der Universität als Elektro Ingenieur, um meine Studium ab zu schließen, muss ich noch ein Praktikum machen.
    Das Programm bei htw ist 3 Tage Studium und 2 Tag ein Praktikum.
    Bis ich bei htw weiter bin , muss ich ein Praktikum suchen.
    Ich möchte mich in Saarbrücken einen Kurs in SPS und Eplan anmelden.
    Darüber hinaus mag ich gerne als SPS Programm arbeiten . Ich habe ein bisschen Erfahrung in SPS und habe einen Kurs für 4 Monate gemacht.
    Es wäre sehr nett von Ihnen, wenn ich Sie mir für ein Praktikumssuche helfen könnten

    Mit freundlichen Grüßen
    Amjad Essa

    Antworten
  • Fresenius Karriere

    schrieb am 13.11.2018

    Hallo Herr Essa,

    gerne leiten wir Ihre Anfrage an unsere Kollegen am Standort St. Wendel weiter.

    Viele Grüße
    Christian Meser vom Fresenius Karriere-Team

    Antworten

Eigenen Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie die Kommentarrichtlinien

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar