Bewerben leicht gemacht – mit KICKSTART!

Hallo,

mein Name ist Ina und ich mache zur Zeit ein Praktikum im Personalmarketing der Fresenius SE & Co. KGaA. Schon zu Beginn meiner Tätigkeit stand das erste Highlight an: das Fresenius Bewerbungstraining KICKSTART!

Worum es dabei geht, möchte ich euch heute kurz vorstellen:

Am 22. Januar  hatten 23 Studierende einen Tag lang die Gelegenheit sich in Sachen Vorstellungsgespräch, Assessmentcenter und Testverfahren wertvolle Tipps von Personalexperten geben zu lassen und mehr über Fresenius als Arbeitgeber  zu erfahren.

Los ging es mit einem Vortrag zum Thema „Wie bewerbe ich mich richtig?“. Die Teilnehmer erhielten wichtige Informationen zum Formulieren des  Anschreibens, ob ein Foto wirklich in die Bewerbung muss, was  alles in den Lebenslauf sollte – und was nicht. Danach gab es noch eine kurze Präsentation über Fresenius als Arbeitgeber. Nach all diesen Informationen ging es dann in den praktischen Teil über.

In insgesamt vier Bereichen konnten sich die Teilnehmer – aufgeteilt in Kleingruppen – ausprobieren. Am Ende des Tages sollte dann jeder Teilnehmer jeden Bereich durchlaufen haben. Da kann man schon mal die Orientierung verlieren. Meine Aufgabe war es daher, als einer von vier Gruppen-Guides dafür zu sorgen, dass die Teilnehmer immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren.

Ein wichtiger Baustein von KICKSTART waren die Interviews. Im Vorfeld mussten sich die Kandidaten auf fiktive Stellen bewerben. So konnten sich die Personalreferenten von Fresenius die Bewerbungsunterlagen genau anschauen und den Teilnehmern vor Ort Feedback geben. In der 45-minütigen Simulation eines Vorstellungsgespräches lernten die „Bewerber“ viel über ihre Außenwirkung, wie man auf schwierige Fragen antworten sollte und natürlich auch wie es sich anfühlt in einem Vorstellungsgespräch zu sitzen.

Ein weiterer Part war das Assessment-Center Training, das von allen Teilnehmern hoch gelobt wurde. Nach einer kurzen theoretischen Einführung ging es dann auch sofort in den Selbstversuch und die Teilnehmer absolvierten ihr AC in der Kleingruppe. In den anschließenden Pausen erhielt jeder „Bewerber“ von den Beobachtern ein Feedback.

Auch ein wichtiger Aspekt in der Bewerbungs-Phase sind Testverfahren, die sowohl von Unternehmen als auch z. B. von Hochschulen durchgeführt werden und unter anderem das nummerisch-logische Verständnis testen. Die Kandidaten hatten vor der Veranstaltung die Gelegenheit, einen Persönlichkeitstest auszufüllen und erfuhren nun, wie sie den Test auswerten, welche Arten von Tests es gibt und wie man sich am besten auf diese vorbereiten kann.

Um den Fresenius- Konzern genauer kennenzulernen hatten die Teilnehmer im vierten Teil vom KICKSTART die Möglichkeit mit Fresenius-Mitarbeitern zu sprechen, deren Bewerbungsprozess selbst noch nicht so lange zurück liegt. In „Fresenius live!“ ging es aber nicht nur um den Ablauf des Bewerbungsverfahrens, sondern auch um den Werdegang der jeweiligen Mitarbeiter und ihre Tätigkeit bei Fresenius. Natürlich durfte der eine oder andere Bewerbungs-Tipp nicht fehlen!

Zum Abschluss des Bewerbungstrainings stellte jede Kleingruppe ihre Eindrücke vom Tag vor – dabei waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Alles in allem war es eine rundum gelungene Veranstaltung und ich freue mich schon auf das nächste KICKSTART-Event am 28. April!

Eigenen Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie die Kommentarrichtlinien

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar