Dual Studierende Miriam Däke nimmt erfolgreich an Management-Planspiel teil

Miriam Däke ist dual Studierende zum Bachelor of Arts – Accounting und Controlling bei Fresenius und hat sehr erfolgreich an einem von der Firma PrimeCup veranstalteten Management-Planspiel teilgenommen. So konnte sie sich zusammen mit ihrem Kommilitonen Bastian Köster (von EY) und in der zweiten Runde ergänzt durch Lisa Fischer (Hochschule Fulda, Studiengang: Internationale BWL) und Francesca Che (Universität Tübingen, Studiengang: Empirische Kulturwissenschaft) für das internationale Finale am 11. und 12. Dezember 2015 in der Schweiz qualifizieren. Wir haben sie zu den Hintergründen befragt:

Worum ging es bei dem Management-Planspiel?

In der ersten Runde ging es darum, ein Unternehmen zu gründen und strategische Entscheidungen bezüglich Qualität, Standort, Werbung, etc. zu treffen und die Bestellungen und Ausgaben auch anhand von der Bilanz, Gewinn- und Verlust-Rechung, Cashflow-Rechnung etc. zu kontrollieren. Im Rahmen der Gründung mussten wir auch ein simuliertes Gespräch mit der Bank führen und eine Abschlusspräsentation halten. Es waren vier Perioden, die jeweils einer Spielrunde entsprochen haben.

In der zweiten Runde ging es um das Kennenlernen eines Unternehmensnachfolgeprozesses und die Durchführung eines Organisationsentwicklungsprozesses aus der Perspektive von externen Change-Managern. Hierbei galt es aus einem Katalog von Maßnahmen die richtigen Handlungsschritte zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Kreis der Personen durchzuführen, um die sieben Phasen der Integration nach Levin erfolgreich zu durchlaufen und zu überwinden. Dafür hatten wir drei  Spielrunden Zeit, in denen wir Aktionen ausführen konnten. Zwischendurch fand immer ein Lehrmodul passend zum Thema statt. Zusätzlich sollten wir auch noch eine Pressemitteilung verfassen und wieder eine Abschlusspräsentation halten.

Weißt du schon, worum es nun beim Finale im Dezember gehen wird?

Das Finale wird wieder dem ersten Planspiel ähnlich sein und sich mehr mit Zahlen beschäftigen.

Wie viele Teams haben deutschlandweit an der 2. Spielrunde teilgenommen?

Mir wurde mitgeteilt, dass etwa 60-70 Teams an der 2. Runde des Mastercups teilgenommen haben.

Wie viele Teams werden beim Finale sein?

Im Finale werden 14 Teams antreten: 6 Teams aus der Schweiz, 6 deutsche Teams, eines aus Österreich und ein polnisches Team.

Wir drücken die Daumen und wünschen dir viel Erfolg, Miriam!

Eigenen Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie die Kommentarrichtlinien

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar