Die Fresenius Erfolgsbeteiligung

Ein Stück vom Fresenius-Erfolg!

Fresenius setzt sich ehrgeizige Ziele. Und wir wissen genau, mit welchem Erfolgsrezept wir diese Ziele erreichen können: Wir zählen auf unsere Mitarbeiter.

Wenn wir erfolgreich sind, geben wir unseren Mitarbeitern daher etwas zurück. Es ist wie in der Küche: Wer beim Backen geholfen hat, bekommt natürlich auch ein Stück vom Kuchen! Genau so funktioniert die Erfolgsbeteiligung.

Hier findet ihr alle Informationen zur Erfolgsbeteiligung zum Nachlesen oder schaut euch das folgende Video an.

 

Auf einen Blick

Ist Fresenius erfolgreich, wird eine Erfolgsbeteiligung ausgeschüttet. Doch was heißt erfolgreich? Für die Jahre 2015 bis 2018 gelten folgende Erfolgsziele:

Die Höhe der Erfolgsbeteiligung beträgt in der Regel 2.200 € und wird jeweils zur Hälfte in Aktien und in bar ausgeschüttet.

Warum Fresenius bei der Auszahlung der Erfolgsbeteiligung auf Aktien setzt? Durch die Aktien gehört unseren Mitarbeitern ein Stück von Fresenius – so sind sie weit über die Auszahlung hinaus an unserem zukünftigen gemeinsamen Erfolg beteiligt. Und zwar über die Kursentwicklung und die Dividende.

Eigenen Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie die Kommentarrichtlinien

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar