Eine erfolgreiche Mischung.

Paula, Auszubildende zur Chemielaborantin

Schwer kranke Menschen bekommen häufig Flüssignahrung oder werden mit Infusionen ernährt. Klar, dass die Zusammensetzung der Präparate regelmäßig in Routinenuntersuchungen überprüft wird, damit nur einwandfreie Produkte das Haus verlassen. Als plötzlich eine Messreihe falsche Ergebnisse lieferte, haben deshalb alle sofort fieberhaft nach der möglichen Ursache geforscht – doch zunächst ohne Erfolg.

Ich habe im Labor eine komplette Untersuchungsreihe korrekt durchgeführt und konnte dabei zeigen, was in mir steckt.

Da wir Auszubildende stets in die Arbeit der Abteilung eingebunden sind, habe auch ich mir Gedanken gemacht. Dabei war mir aufgefallen, dass die Kollegen zwar wie immer sehr genau gearbeitet haben, aber von unterschiedlichen Mengen ausgegangen waren. So konnte ich als angehende Chemielaborantin die ganze Untersuchungsreihe korrekt durchführen und nebenbei zeigen, was in mir steckt.

Ausbildung bei Fresenius heißt eben, von Anfang an ein vollwertiges Mitglied im Team zu sein. Eigene Ideen zu entwickeln und auch mal kritisch nachzufragen, ist neben gewissenhafter Arbeit und Vermittlung von Wissen Teil der Ausbildung in unseren Laboren.

Lust auf eine Ausbildung bekommen? Jetzt bewerben!

Das sind die aktuellsten Stellen für Schüler.