3D-Drucker, Marke Eigenbau

Matthias, Auszubildender zum Mechatroniker

Eine Ausbildung zum Selbermachen – ganz so einfach ist es nicht. Aber es stimmt schon, dass wir während der Ausbildung vieles selber machen dürfen, ausprobieren und am Ende schauen, was dabei herauskommt. Wie bei unserem Azubi-Projekt. Da haben wir die meisten Bauteile selbständig montiert, kalibriert und verkabelt. Zum Schluss haben wir noch die Software aufgespielt und das Ergebnis war ein selbstgebauter 3D-Drucker, der tatsächlich funktioniert.

Am Ende stand vor mir ein 3D-Drucker, der auch tatsächlich funktionierte!

Und wozu das alles? Hinter moderner Medizin steckt ganz viel Technik. Diese weiterzuentwickeln und instand zu halten wird später meine Aufgabe als Mechatroniker sein. Mit dieser Ausbildung habe ich mich nicht nur für einen Beruf mit Zukunft entschieden, der mir viele Wege offen hält. Sondern ich trage mit meiner Arbeit bei Fresenius auch zum Fortschritt im Gesundheitswesen bei.

Lust auf eine Ausbildung bekommen? Jetzt bewerben!

Das sind die aktuellsten Stellen für Schüler.