Azubiprojekte am Standort Bad Homburg

Erster Schritt. Zu Ihren ersten Berufserfahrungen.

Neue Eindrücke. Neue Aufgaben. Neue Gesichter. Während der ersten Zeit Ihrer Ausbildung kommt viel Neues auf Sie zu. Unsere Projekte geben Ihnen die Möglichkeit, sich bei Fresenius zu orientieren. Erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Und andere Auszubildende kennenzulernen.

Eine Palette sorgte bei mir für den Aha-Effekt.

Mehr über Carolins Geschichte erfahren

Unsere Projekte auf einen Blick:

Innerhalb von sieben Tagen einen Kalender zu erstellen, der im Unternehmen verteilt wird. Keine leichte Aufgabe, die eine Gruppe von Auszubildenden des Jahrgangs 2015 bekommen und mit Bravour gelöst hat. Unter dem Motto „Fresenius – Around the World“ führt der Kalender mit Informationen zu Fresenius-Standorten auf allen Kontinenten und Länderinformationen durch das Jahr 2016.

Zwei Gruppen des Ausbildungsjahrgangs 2014 bekamen die Aufgaben Broschüren zu den einzelnen Fresenius-Standorten in Bad Homburg und Friedberg zu gestalten. Mit den beiden Broschüren wird den Auszubildenden und dual Studierenden der Einsatz an einem neuen Standort erleichtert. Sie enthalten allgemeine Informationen zu den Standorten, z. B. Anfahrtsbeschreibung, Ansicht, Besonderheiten und Kontaktdaten sowie zur Raumaufteilung in den Gebäuden, um die entsprechenden Räume schnell zu finden.

Ein Team von dual Studierenden des Jahrganges 2014 hat zu Beginn des dualen Studiums im Rahmen der Einführungswochen eine neue Azubi-Zeitung mit dem Titel „Link to your Future“ geplant und erstellt. Recherchen, Schreiben von Artikeln, Führen von Interviews sowie Layout und Design waren einige der Aufgaben, die das Team innerhalb von sieben Tagen erfolgreich erledigte. Heraus kam eine tolle Zeitung mit Informationen über den Fresenius-Konzern, die Berufsausbildung bei Fresenius, Erfahrungsberichte von ehemaligen dual Studierenden sowie Tipps rund um die Bewerbung. Die Zeitung wird an potentielle Bewerber verteilt.

Warum habe ich mich für Fresenius entschieden? Was erwarte ich von Fresenius? Mit diesen Fragen beschäftigte sich die Gruppe der Industriekaufleute des Jahrgangs 2014 – und hat die Antworten mit der Kamera festgehalten. Um die Aufgabe entsprechend umsetzen zu können, stand zu Beginn des Projektes ein Kameraworkshop auf dem Programm. Aus drei Kurzbeiträgen entstand dann ein gemeinsamer Film – den Sie sich im Blog ansehen können.