Fresenius Karriere

Informationssicherheitsbeauftragter - ISB (m/w/d)

Wie suchen Sie.

Interessante Perspektiven, neue Möglichkeiten: für Sie in der Helios Kliniken Schwerin GmbH am Standort Schwerin zum nächstmöglichen Zeitpunkt als:

Informationssicherheitsbeauftragter – ISB (m/w/d)

Neben einem sicheren und dauerhaften Arbeitsplatz bieten wir eine anspruchsvolle und spannende Arbeit in einem hoch motivierten Team.

Wir leben 360 Grad Gesundheit.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 120 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Maximalversorger in Schwerin mit Herz und Verstand.

Modernste Medizin und ein sicherer Platz, um wieder ganz gesund zu werden. Ein hochqualifiziertes Ärzteteam, professionelle Pflege, eine behagliche Atmosphäre - das sind die Helios Kliniken Schwerin. Die Helios Kliniken Schwerin bestehen aus der Somatik mit rund 1.200 Betten und der Carl-Friedrich-Flemming-Klinik mit rund 320 Betten.

Ihre Aufgaben

Als ISB sind Sie in unserer kritischen Infrastruktur (KRITIS) bzw. Klinik der Maximalversorgung zuständig für alle Belange der Informationssicherheit. Sie unterstützen daher vorrangig die lokale und zentrale Leitungsebene, als auch Fachabteilungen im Bereich der IT, Betriebstechnik, Medizintechnik, Pflege, sowie im ärztlichen Dienst bei der Umsetzung, Überwachung und Aufrechterhaltung des kontinuierlichen Sicherheitsprozesses.

Zudem stellen Sie durch die Beratung, Bewertung, Unterstützung zur Einführung und Verbesserung, als auch Überwachung technischer sowie organisatorischer Schutzmaßnahmen (TOM) am Standort sicher, dass das konzernweite Sicherheitsniveau gewährleistet wird.

Sie sind daher insbesondere verantwortlich für:

  • die Umsetzung des Informationssicherheitsmanagements im Krankenhaus.
  • die Unterstützung der Geschäftsführung und Fachabteilungen bei der Umsetzung der externen und internen Informationssicherheitsanforderungen.
  • die Mitwirkung bei der Erstellung informationssicherheitsrelevanter Regelungen.
  • die Sicherstellung, dass abgestimmte Informationssicherheitsrichtlinien allen Mitarbeitern im Krankenhaus bekannt gegeben werden.
  • den Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung des Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) am Standort.
  • die Beratung der Geschäftsführung bzw. des kritischen Betreibers (KRITIS) in allen Fragen der Informationssicherheit.
  • die regelmäßige Unterrichtung der Geschäftsführung über den aktuellen Stand der Informationssicherheit.
  • die regelmäßige Unterrichtung der Geschäftsführung hinsichtlich Vorkommnisse die Informationssicherheit betreffend sowie an die im Rahmen des Informationssicherheitsmanagements von Helios definierten Stellen.
  • die Übernahme der Rolle und Verantwortung des Sicherheitsvorfalls-Koordinators am Standort.
  • die Sicherstellung, dass die Meldepflichten gewährleistet werden - insbesondere die gesetzliche Meldepflicht gegenüber dem BSI.
  • die Mitwirkung bei der Erstellung von Berichten an die zentrale Leitungsebene bzgl. relevanter Informationssicherheitsthemen.
  • die Sicherstellung des notwendigen Informationsflusses für das Informationssicherheitsmanagement (z. B. durch Berichtswesen, Dokumentation).
  • die Sicherstellung, dass die Informationssicherheitsmaßnahmen aussagekräftig und nachvollziehbar dokumentiert werden.
  • die Initiierung und Kontrolle der Umsetzung von Informationssicherheitsmaßnahmen vor Ort.
  • die Koordinierung, zielgruppenorientierter Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen zum Thema Informationssicherheit und eigenständige Durchführung im erforderlichen Fall.
  • die Mitwirkung der kontinuierlichen Verbesserung sowie Überwachung des Informationssicherheitsniveaus im Krankenhaus.
  • die Mitwirkung bei der Planung und Konzeption für die zentrale und im erforderlichen Fall lokale Notfallvorsorge.
  • die Einbindung der Mitarbeiter im Klinikum in den Informationssicherheitsprozess und in die IS-Notfallvorsorge.
  • die enge Zusammenarbeit mit anderen Beauftragten mit Bezug zur Informationssicherheit und den zentralen Diensten.
  • die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen zur Informationssicherheit. Hierbei ist die regelmäßige Teilnahme an entsprechenden Fortbildungen verpflichtend.
  • für die Unterstützung im Risikomanagement die Informationssicherheit betreffend

Ihr Profil

  • Sie besitzen eine berufliche Qualifikation in Organisation und Prozessführung im Rahmen der Informations- und Kommunikationstechnologie sowie eine erfolgreich absolvierte Ausbildung zum Informationssicherheitsbeauftragten oder eine alternative Ausbildung
  • Sie haben gute oder sehr gute Kenntnisse der Methoden und Standards für das Management von Informationssicherheit, Risiken und Notfällen einschließlich Wissen zum Datenschutzrecht (ISO 2700x, BSI-100-x, BDSG, DSGVO)
  • Sie haben praktische Erfahrungen im Einsatz eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS)
  • Sie haben Erfahrung in der Vorbereitung und Begleitung von externen Audits sowie der Vorbereitung und Durchführung von internen Audits
  • Sie besitzen gute IT-Grundkenntnisse z.B. im Bereich Betriebssysteme, Web-Technologien und Datenbanksysteme
  • Sie haben Erfahrung in der Planung und Organisation von Projekten
  • wünschenswert sind praktische Erfahrungen in klinischen Geschäftsprozessen und in Bezug auf klinische Krankenhausinformationssysteme (KIS, LIS, RIS, PACS)
  • wünschenswert sind praktische Erfahrungen in einer kritischen Infrastruktur, insbesondere im Umgang mit den Vorgaben zur Einhaltung des Standes der Technik (B3S), § 8a Nachweiserbringung und Prüfverfahrenskompetenz, sowie Einhaltung der Meldepflichten
  • Sie haben eine strukturierte Arbeitsweise, sind in der Lage komplexe Themen klar zu analysieren und zu bewerten
  • Sie sind bereit Verantwortung zu übernehmen, sind engagiert und haben hohe Ansprüche an die Qualität der eigenen Arbeit

Unser Angebot

  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem dynamischen Klinikum mit breiter interdisziplinärer Ausrichtung
  • ein kollegiales Umfeld mit großen persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten und eine strukturierte, persönliche Einarbeitung
  • Vergütung nach dem TV Helios
  • finanzierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • digitale Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Online-Bibliotheksportal HZB, Mediathek etc.)
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten (eigene oder koop. KiTa)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • kostenfreie Zusatzkrankenversicherung HELIOSplus (Standard Privatpatient)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Zusatzurlaubstag für Nichtraucher
  • Vergütung nach dem TV Helios
  • kostenfreies Jobticket für den Nahverkehr Schwerin

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern Herr Andreas Gerstner, Clusterleiter IT Region Nord-Süd, unter der Telefonnummer (0172) 387 81 94.

Bitte bewerben Sie sich über unser Karriere-Portal oder senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

Helios Kliniken Schwerin GmbH
Abteilung Personal
Wismarsche Str. 393-397
19049 Schwerin

Telefon: (0385) 520-25 09
Telefax: (0385) 520-70 04
E-Mail: personalwesen.schwerin[at]helios-kliniken.de

Karrierelevel
Berufserfahrene / Berufseinsteiger
Einsatzbereich
Informationstechnologie
Arbeitsverhältnis
Unbefristet / Vollzeit
Unternehmensbereich
Fresenius Helios
Standort
Mecklenburg-Vorpommern / Schwerin
Bewerbungsfrist
Keine - wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Offen für Individualität und Vielfalt

Fresenius begrüßt Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Nationalität, Religion, Behinderung, sexueller Identität und Orientierung oder sonstigen Merkmalen.

Sämtliche Personenbezeichnungen in dieser Stellenausschreibung gelten für alle Geschlechter gleichermaßen (männlich, weiblich, divers).

Karriere mit Sinn

Mehr als 300.000 Menschen auf allen Kontinenten arbeiten bei Fresenius daran, immer bessere Medizin für immer mehr Menschen anzubieten. Unsere eigenständigen Unternehmens­bereiche Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed bieten ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen im Gesundheitssektor. Bei uns haben Sie die Chance, mit Ihrer Karriere einen Unterschied zu machen – und Teil unserer beeindruckenden Wachstumsgeschichte zu werden.

Diese Jobs könnten Sie interessieren