Zweispurig zum Erfolg

Martina Lutterschmied, Prokuristin bei VAMED-KMB, Geschäftsführerin der Therme Wien

Ich bin Prokuristin bei der VAMED Krankenhausmanagement und Betriebsführungsgesellschaft (VAMED-KMB) und leite mit meinem etwa 20-köpfigen Team das Finanz- und Rechnungswesen des Unternehmens.

Die VAMED-KMB ist zuständig für die technische Betriebsführung und zusätzliche infrastrukturelle Leistungen im Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien. Seit 2007 bin ich auch Geschäftsführerin der Therme Wien – ein beeindruckendes Gesundheits- und Wellness-Zentrum, das von VAMED errichtet wurde und von VAMED Vitality World betrieben wird.

Meine Aufgaben als Geschäftsführerin der neuen Therme Wien sind die Bereiche Rechnungswesen und Personal. Meine Arbeitszeit teile ich zwischen dieser Arbeit und meiner Tätigkeit bei VAMED-KMB auf. Es ist gerade diese „Zweispurigkeit“, die mich an meinem Job fasziniert.

Nach meinem BWL- und Wirtschaftspädagogik-Studium habe ich fünf Jahre in einer Wirtschaftstreuhandkanzlei gearbeitet und die Ausbildung zur Steuerberaterin abgeschlossen. Auf diesem Weg habe ich die VAMED-KMB kennengelernt und als ich das Angebot erhielt, zu ihr zu wechseln, habe ich diese Gelegenheit begeistert ergriffen. Seit 15 Jahren arbeite ich nun hier und habe unter anderem die Umstellung auf SAP begleitet und die Einführung des Qualitätsmanagement-Systems EFQM unterstützt.

Es war eine prägende Erfahrung, ein Großprojekt wie die SAP-Umstellung durch alle Schwierigkeiten hindurch zu einem hervorragenden Abschluss zu führen.

Eine große Herausforderung lag zum Beispiel auch darin, den speziellen kameralen Anforderungen der Stadt Wien als Trägerin des Allgemeinen Krankenhauses gerecht zu werden.

Von Anfang an sind mir die Angebote des Unternehmens zur optimalen Mitarbeiterförderung zugutegekommen, so etwa im Rahmen eines fortlaufenden Programms, das weiterführende Qualifikationsmaßnahmen vorsieht und dabei sehr individuell auf den einzelnen Mitarbeiter zugeschnitten ist. Darüber hinaus bietet die VAMED-KMB im „Club Lebenszeit“ immer wieder verschiedene Vorträge und Beratungsmöglichkeiten an, unter anderem zu gesundheitlichen Fragen.

Die Ausrichtung unseres Unternehmens auf den Menschen, die unsere tägliche Arbeit im Gesundheitssektor auszeichnet, ist so auch für die Mitarbeiter direkt erlebbar.

Für unser erfolgreiches Qualitätsmanagement haben wir 2009 den Österreichischen Staatspreis erhalten und 2010 wurden wir als Prize Winner im EFQM Excellence Award als bestes Unternehmen Europas ausgezeichnet.

Solche Auszeichnungen machen uns natürlich besonders stolz und glücklich und motivieren uns für zukünftige Herausforderungen.