Produkt­management

Generelle Aufgabenfelder

Das Produktmanagement betreut medizinische Produkte von der Ideenfindung über die Entwicklung und Industrialisierung bis hin zur Markteinführung und zur Übergabe in den Produkt-Lebenszyklus. Kernaufgaben sind die Produktanalyse, -konzeption und -optimierung. Dabei verfolgen wir das Ziel, die diversitären Anforderungen unserer Kunden, Patientinnen und Patienten sowie des medizinischen Personals erfolgreich in Produktanforderungen zu übersetzen. Das Produktmanagement arbeitet daher eng mit diversen Fachabteilungen wie beispielsweise dem Vertrieb, der Entwicklung und dem Marketing zusammen. So ist sichergestellt, dass unsere Produkte effizient weiter- oder neuentwickelt werden und der Austausch und Wissenstransfer interdisziplinär und systematisch gefördert wird.

Produktmanager übernehmen im Vorfeld der Markteinführung die Marktanalyse und die Planung des Produkt-Lebenszyklusses. Sie sind verantwortlich für die übergreifende Entwicklung des gesamten Produktportfolios. Wichtig sind in diesem Kontext auch die kontinuierliche Verbesserung von Abläufen, Prüfverfahren und Methoden im Sinne einer Effizienzsteigerung.

Beispielhafte Funktionen

  • Product Interface Manager (m/w)
  • Manager Product Quality and Risk Management (m/w)

Allgemeine Voraussetzungen

Studium einer technischen Fachrichtung wie beispielsweise Medizintechnik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Feinwerktechnik oder ähnliche Fachrichtung.

Aktuelle Jobs im Bereich Ingenieur­wissenschaften